Schlagwort: Bräuche

Sommersonnenwende … was tun?

Um 6:24 war es soweit – 4 Minuten nachdem mein Wecker meinte, es wäre an der Zeit aufzustehen, nicht wissend, dass ich schon seit 40 Minuten wach war: Sommersonnenwende, der… Weiterlesen

Ausseer Faschingsausklang & willkommen im März

Ich sitze in Bad Mitterndorf, in Sichtweite des Grimming. Heute ist er in Wolken gehüllt, passend zum Aschermittwoch. Und auch, weil es in der Nacht wieder geschneit hat. Was nicht… Weiterlesen

Räuchern in den Rauhnächten – meine Mischung für 2016

Die Zeit zwischen Wintersonnenwende am 21. bzw. Weihnachtsabend am 24. bis zum 6. Jänner, dem 3-Königstag, ist die viel zitierte „Zeit zwischen den Jahren„: Die Rauhnächte.  Keine schwere Arbeit, statt… Weiterlesen

Sommer-Linktipps zum Reifen und Wachsen lassen

Bevor ich mich in meine Villa Sehnsucht verabschiede, habe ich euch hier noch eine Sammlung interessanter Links und Infos für die kommende Zeit zusammen gestellt. Reinlesen, reinspüren und wenn es… Weiterlesen

Buchtipp: Verschwundene Bräuche

Wenn ich dieses Buch ein Jahr früher entdeckt hätte, hätte ich mir einiges an Recherchearbeit für meine Artikelserie über die Monate im Jahreskreis erspart. So habe ich mich im Dezember… Weiterlesen

Frauentag-Ambivalenz

Am 8. März ist Frauentag. Und jedes Jahr frage ich mich, was ich damit soll. Einerseits stört es mich, das es diesen Tag gibt. Denn solche “Thementage” sind ja primär… Weiterlesen

Loslassen statt Verzichten

Kurz nach Imbolc-Lichtmess folgt die Fastenzeit. Ein Dauerbrenner, der jedes Jahr zu Aschermittwoch inflationär auftaucht: Das Verzichten auf bestimmte Dingen, Handlungen, Genuss- und Lebensmittel, mindestens für die Dauer der Fastenzeit.… Weiterlesen

Der Dezember: Weihemond, perchtig und sonnenwendig

Kalt soll er sein, Schnee soll er bringen und ansonsten sorgt er für den Kehraus am Jahresende – der Dezember. Bei uns der zwölfte Monat, in frührömischen Zeiten der zehnte,… Weiterlesen