Haus & Wohnraum geomantisch gestalten & optimieren

Das eigene Umfeld geomantisch optimieren, Wohnung/Haus und Garten radiästhetisch analysieren, energetisch reinigen, mittels überliefertem Brauchtum & Symbolen an die individuellen Bedürfnisse anpassen.

Leitung:

  • Bernhard Braunschmid, Radiästhet & Geomant
  • Michaela Schara, Natur & Landschaftsvermittlerin, schamanische Geomantin

Programm & Ablauf:

In diesem Kurs geht es zum Einen um den sinnvollen Ablauf einer Mutung im Haus- und Wohnbereich: Welche Strukturen sollten gemutet werden, wie geht man sinnvoll vor und wie sind die Ergebnisse zu interpretieren?

Weiters beschäftigen wir uns mit Möglichkeiten, wie man die geomantische Qualität eines Ortes optimieren bzw. verändern kann, wenn zum Beispiel ein Umstellen von Möbeln oder ein Ortswechsel nicht möglich ist.

Überlieferte Symbole und altes Brauchtum, wie man sie für Raumoptimierungen einsetzen kann, sind ebenso ein Thema, wie der Einfluss moderner Strukturen, die energetische Reinigung von Orten, sowie generell die Möglichkeiten, Sinnhaftigkeit und Grenzen einer Ortsfeldoptimierung.

Durch die Kleingruppen ist ein individuelles Eingehen auf die Fragen und Bedürfnisse der TeilnehmerInnen situativ möglich – Fragen sind ausdrücklich erwünscht!

Inhalte des Workshops

  • Grundlagen zu beeinflussenden Faktoren: Geopathien, E-Smog, Wlan, Genius Loci
  • Radiästhetische Strukturen im und rund um den Wohnraum (Zusammenfassung)
  • Methoden und Instrumente zur Ortsuntersuchung
  • Sinnvolles Vorgehen, mit praktischen Übungen
  • Interpretation der Ergebnisse
  • Möglichkeiten und Sinn von Feldveränderungen für neutrale/optimierte Plätze, Arbeitsplätze, Schlafplätze
  • Kontrollen der Feldveränderungen des Ortes und bei Personen

Termin 

  • Verschoben auf Frühjahr 2022, neuer Termin in Planung

Kleingruppen-Workshop (maximal 7-8 Personen)
Ort: Bad Fischau-Brunn, Niederösterreich
Die genaue Adresse/Anreiseinfo wird per Mail 1-2 Wochen vor dem Termin zugesandt.

Rahmenbedingungen/Voraussetzung

Dieser Workshop setzt Grundkenntnisse der Radiästhesie voraus, wie sie z.B. in unserem Einführungskurs  vermittelt werden. Neben umfassenden Theorieinfos steht vor allem das praktische Üben und Umsetzen im Vordergrund.

Kosten

100,– Euro pro Person
inkl. Skriptum, exkl. Verpflegung