Südsteirische Impressionen

Diesen September war es zum ersten Mal soweit: ein mehrtägiger kULT.kRAFT.pLATZ-Wander-Workshop! Und das Ziel war die prachtvolle Südsteiermark, die sich im Herbst besonders genussvoll und bunt zeigt. Die Plätze, die wir für diese Reise ausgesucht haben, sind uralte Kult- und Kraftplätze und jeder einzelne eine Besonderheit.

Vorgesehen war ein Genusswochenende und genauso ist es geworden! Liebevoll umsorgt von unserer Wirtin, der Frau Pölzl, in deren Gasthof Georgiwirt wir Quartier machten, war es auch ein lukullischer Genuss, zu dem auch die Buschenschanken rundherum das ihre beigetragen haben.

Da wir direkt am Georgiberg gewohnt haben, lag der erste Kraftplatz quasi vor der Haustüre – was speziell nach einem Genussfrühstück sehr praktisch ist ;)

Die anderen Orte, die wir besucht haben, lagen in der unmittelbaren Umgebung und zeigten sich, jeder einzelne von seiner schönsten Seite.
Das ganze Wochenende waren wir umgeben von diesem einzigartigen Zauber und der Spätsommersonne, ein Traum, der wie eine Reise in eine andere Welt war. Zuhause wars kalt und nass – bei uns, im steirischen, prachtvoll, golden, warm und schlichtweg zauberhaft schön.

Das tiefe Eintauchen in diese berührende Landschaft tut rundum gut und auch wenn es „nur“ 2,5 Tage waren, so ist der Erholwert so, als wäre man 3 Wochen hier gewesen.

Ich habe ein paar Bilder und ein paar Live-Notizen mitgebracht, die ihr weiter unten sehen könnt und wir haben diesen Wander-Workshop. das geomantische Genusswandern in der Südsteiermark, auch in unser Programm für 2014 wieder aufgenommen. Wer also nun Lust hat, mit uns in diesen Zauber einzutauchen, der kann sich nachstehend inspirieren lassen und hat im kommenden Jahr die reale Möglichkeit dazu!

Freitag

Frauenberg, Isistempel und die Marien-Wallfahrtskirche

Der Freitag stand ganz im Zeichen des wunderbaren Frauenbergs: der Isistempel, die einmalige Anlage über Leibnitz, faszinierende Geomantien, eine urweibliche Wallfahrtskirche (mit der Königin von Saba, Judith und and. biblischen Powerfrauen), einzigartigen archäologischen Fundstücken … eingebettet in diese liebevolle, harmonisierende Kraft dieses Ortes.

Und danach: Genussvöllern beim Weingut Albert in Kitzeck. Zwecks Erdung … ;-)

Über den Frauenberg und den Isistempel habe ich schon einen eigenen Artikel geschrieben. Er ist hier zu finden: Der Isistempel am Frauenberg

Samstag

Die Hügelgräber in der Nekropole von Großklein, der Burgstallkogel und das hallstadtzeitliche Museum in Großklein

Der Genusswandersamstag bot eine riesige Vielfalt an Köstlichkeiten: langes Powerfrühstück mit den hausgemachten Köstlichkeiten der Georgiwirtin (… Biograpefruitmarmelade, mhmmm…), der sonnengoldene Georgiberg mit seiner ruhigen, steten Kraft … die tiefsinnigen 700 Hügelgräber der Sulmtalnekropole … der erhebende Burgstallkogel mit seinem Blick übers weite Land … das hallstadtzeitliche Museum in Großklein, mit seiner herzlichen und fürsorgenden Führerin … ein Buschenschank am Nachbarhügel des Georgibergs, der Kremser Keller, ideal um den spätsomerlichen Abend einzuläuten und als krönender Abschluss Frau Pölzls Erntedank-Essen, mit allem was die Landschaft, Küche und Keller an bedankenswerten Zaubereeien hergeben.

Erntedank in der Südsteiermark – ein Genusstraum an uralten, heiligen Kraftplätzen, mit sehr besonderen Menschen und zauberhaften Begegnungen aller Art. Ein Segen.

Sonntag

Die Heiligen-Geist-Klamm bei Leutschach und Sv. Duh – die Hlg. Geist Kirche am Osterberg

Sonntag war der letzte Tag beim geomantischen Genusswandern und somit Abschluss mit der magischen und wunderschönen Heiligen Geist Klamm … ein ehrfürchtig machendes Naturschauspiel ohne Gleichen.

Die vom Wasser geschaffenen Kunstwerke, die wilde, berauschende Natur und die herrliche Luft, gekrönt vom spätsommerlichen Sonnenschein – wir sind mehr als reich beschenkt worden und mehr als einmal sehr ergriffen, reglerecht zu Tränen gerührt und dankbar vor diesen Wundern gestanden.
Die Klamm verdient sich ein langsames, genussvolles Erwandern und ausreichend Zeit. Ideales Genusswandern also.

Am Gipfel hat uns dann Sv. Duh, die Heiligen Geist Kirche am Osterberg erwartet (und die 182 Stufen waren eine Herausforderung der anderen Art ;-)

Ein spannender Platz, der viele radiästhetische und geomantische Besonderheiten bietet. Da hätte es dann ein wenig mehr Zeit gebraucht die intensiver zu erforschen. Aber für erste Einblicke war es gut und der Abschluss bei der Mustermühle in Leutschach danach ein sehr feiner.

Der Georgiberg bei Gleinstätten

Unser Quartier für dieses Genusswander-Weekend war direkt am malerischen und sehr kraftvollen Georgiberg, oberhalb von Gleinstätten, beim Georgiwirt. Die wunderbare Frau Pölzl, hat uns den Aufenthalt sehr angenehm und wirklich genussvoll gestaltet.

Der Georgiberg selbst ist ein uralter Kult- und Kraftplatz, der alleine schon eine Reise wert ist. Am Hügel, bei der romantischen Kirche, zu stehen und über die unervergleichliche südsteirische Landschaft zu schauen, ist ein ganz besonderes Erlebnis.

Ich hab versucht ein Video mit diesen Aussichten zu machen – muss mich allerdings für die doch sehr schlechte und laienhafte Qualität entschuldigen … ich bin keine Videografin und ein iPhone ist hier einfach fehl am Platz, wenn es darum geht diese Schönheiten im passenden Rahmen zu zeigen.

Aber sollte reichen um einen kleinen Eindruck zu bekommen und wer mehr sehen will: hinfahren, erleben, reinspüren und genießen!

Ein wunderschönes Weekend in der prachtvoll-himmlischen Südsteiermark rund um Leibnitz, Gleinstätten und Leutschach ging zu Ende – unseren Erntedank haben wir sehr ausgelassen, tiefgreifend und gut verbunden mit den Kraft- und Kultplätzen gefeiert, wurden auch reichlich beschenkt und sind nun voll mit köstlichen Eindrücken und den lukullischen Köstlichkeiten dieser Landschaft. Und gut gestärkt für die kommende, dunkle Jahreszeit!

Zusammengefasst: es war einfach traumhaft schön – und ich danke allen, die dazu beigetragen haben, das es so wurde wie es geworden ist!

Links & Anfahrtspläne

[tabs slidertype=“top tabs“] [tabcontainer] [tabtext]Anfahrtsplan Frauenberg[/tabtext] [tabtext]Anfahrtsplan Großklein[/tabtext] [tabtext]Anfahrtsplan Heiligen Geist Klamm Leutschach[/tabtext] [tabtext]Anfahrtsplan Sv. Duh[/tabtext] [/tabcontainer] [tabcontent] [tab][/tab] [tab][/tab] [tab][/tab] [tab][/tab] [/tabcontent] [/tabs]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.