Sommerleselust Teil 2: Märchenhafte Buchtipps & ein malerisches Erlebnis

Der Sommer zeigt sich gerade von seiner hitzigen Seite und da braucht es sanftere Lektüre, mehr was zum Träumen und in kleineren Häppchen, damit man ausreichend Zeit zum Schwimmen und Durchatmen hat. 

Mein zweiter Buchtipp-Schwerpunkt dreht sich daher um Märchenbücher – aber weit weg von den Grimmschen Darstellungen. für Kinder und Erwachsene gleichermaßen gut geeignet. Ein Bonustipp ist auch dabei, den ich über meine internette Freundin Sabine Dinkel gefunden habe: ein feinsinniges Malbuch für Erwachsene und ein ideales Fantasiebewegungstraining.

Lumpenkind und Silberbaum

Geschichten der keltischen Tradition

Von Mariou – Marion Wiesler

Neun (alte) Geschichten, von einer Geschichtenerzählerin neu erzählt und zwar so, dass man sie immer und immer wieder gerne lesen und auch hören mag. Manches kommt einem bekannt vor, aber dann nimmt es doch eine überraschende Wendung. Anderes erscheint einem neu, aber am Ende erkennt man es wieder und freut sich, dass es sich stimmig anfühlt. 

Mariou hat hier die alte, teils etwas schwer verständliche keltische Erzählkunst in unsere Zeit herüber geholt. Die Märchen sind ein wunderbarer, gelungener Einblick in die Geschichte(n) unserer Vorfahren. 

Fazit
Leicht und klar zu lesen, aber dennoch mit viel Hintergrund – die Geschichten haben es in sich, ohne zu beschweren. Der erhobenen Zeigefinger wird durchwegs vermieden, man findet stattdessen lebensnahe Lebensweisheiten. Ich habe mit diesem Buch meine Liebe zu Märchen und Sagen wieder entdeckt.

Infos zum Buch

Lumpenkind und Silberbaum
Taschenbuch: 88 Seiten
Verlag: Books on Demand
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3739236035
ISBN-13: 978-3739236032
Kosten: 8,90 Euro
Bestellmöglichkeit via Amazon
(Affiliate Link)

Hier gehts zur Website der Autorin: www.es-war-einmal.at

Rosenmaid und Eichenfreund

Märchen aus dem Pflanzenreich

Von Mariou – Marion Wiesler

Auch mein zweiter märchenhafter Buchtipp ist von Mariou und nun geht es um Pflanzengeschichten. Auch hier gelingt es der Autorin Erwachsene und Kinder gleichermaßen anzusprechen. Es sind einfach schöne, lebendige Erzählungen: Heiter, tiefsinnig, naturverbunden und mit viel Menschenkenntnis gewürzt.

Fazit
Ein liebevolles und sehr feines Buch für alle, die Pflanzen und Märchen mögen, zum Vorlesen genauso gut geeignet wie zum Allein genießen. Man wird zum Träumen verführt. Das einzige, was mich wirklich stört daran: Es ist viel zu dünn ;-)

Infos zum Buch

Rosenmaid und Eichenfreund
Taschenbuch: 88 Seiten
Verlag: Books on Demand
ISBN-10: 3837080625
ISBN-13: 978-3837080629
Kosten: 8,90 Euro
Bestellmöglichkeit via Amazon
(Affiliate Link)

Keltische Feenmärchen

von Frederick Hetmann

Dieses Buch ist gänzlich anders als die beiden vorigen, auch wenn das Thema ein ähnliches ist. Hier geht es um die alten, keltischen Märchen, die im Feenreich, der Anderswelt, spielen. Die Motive sind mitunter seltsam, die Darstellung altertümlich und es ist auch nicht so leicht lesbar. Man muss es sich erobern und sich auf die Geschichten einlassen, was durchaus einige Zeit dauern kann, bis man dann warm wird und mehr wissen will. 

Fazit
Kein leichtes Buch, aber durch die Kürze der Geschichten durchaus für immer-wieder-zwischendurch geeignet. Man muss den Stil allerdings mögen. Die überlieferten, alten keltischen Erzählungen sind in ihrem Aufbau und vom Thema her ein wenig gewöhnungsbedürftig.

Infos zum Buch

Keltische Feenmärchen
Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
Verlag: Königsfurt Urania 
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 386826048X
ISBN-13: 978-3868260489
Kosten: 6,99 Euro
Bestellmöglichkeit via Amazon
(Affiliate Link)

Infos über den Autor

Bonustipp: Hirameki

Der geniale Klecks + Kritzel – Spaß

von Peng + Hu

Hier wird nicht gelesen, hier wird die Kreativität wach geküsst. Nehmt euch einen Stift und los gehts – das ist ein Arbeitsbuch. Wobei das Wort „Arbeit“ nicht stimmt, denn dazu macht das Ganze viel zu viel Spaß. 

Die Seiten sind voller bunter Kleckse und man ist aufgefordert daraus was zu machen – ein Rohrschachtest, den man sich selbst gestalten kann. Aber Vorsicht: Wenn man mal damit begonnen hat, wird jeder beiläufige Klecks zu einer Fantasiegestalt! Das kann sehr lustig werden und mit einem Mal entwickeln sich dazu Geschichten im Kopf … insofern also auch ein weiteres Märchenbuch. Aber eben eines, dass man selbst gestaltet und wo die Handlung sich jedes mal ändert.

Fazit
Suchtgefahr – weil es einfach so herrlich bunt, kreativ, schräg und unprätentiös ist. Das weckt die Zeichenlust, auch bei denen, die angeblich nicht zeichnen können, das muss man auch nicht. Es reicht, wenn man einen Stift in der Hand halten kann und bereit ist, sich auf eine Reise in die eigenen Fantasie einzulassen.

Infos zum Buch

Hirameki
Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
Verlag: Verlag Antje Kunstmann
ISBN-10: 3956140680
ISBN-13: 978-3956140686
Kosten: 14,95 Euro
Bestellmöglichkeit via Amazon
(Affiliate Link)

Infos über die Autoren

Hier gehts zum ersten Teil meiner Sommer-Buchempfehlungen: Buchtipps mit Geschichte(n).
Im 3. Teil meiner sommerlichen Buchempfehlungen wird es dann um Handwerkliches gehen.
Habt ihr Buchempfehlungen, wo es um Märchen geht? Ich freue mich über Ergänzungen und Tipps!

Weitere Buchtipps und Leseempfehlungen gibt es hier: Buchbeschreibungen und Rezensionenund hier gehts zur gesammelten Buchliste, die immer wieder ergänzt wird.

Affiliate Link
Ich empfehle euch, die Bücher in einer nahegelegenen Buchhandlung zu bestellen. Die Kosten sind die gleichen und man unterstützt den lokalen Handel. Viele der Bücher sind auch direkt beim jeweiligen Verlag erhältlich.
Im Link zu Amazon kann man weitere Infos zum jeweiligen Buch einsehen und in vielen Fällen auch hineinlesen. Für die, die ihr Buch dennoch via Amazon bestellen wollen, ist der Werbelink eine Möglichkeit. Ich weiß, Amazon ist böse usw. usf. Leider habe ich aber bisher keine Alternative gefunden, die auch angenommen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.