Sommer-Linktipps zum Reifen und Wachsen lassen

RoseLila 1000 - Sommer-Linktipps zum Reifen und Wachsen lassen

Bevor ich mich in meine Villa Sehnsucht verabschiede, habe ich euch hier noch eine Sammlung interessanter Links und Infos für die kommende Zeit zusammen gestellt. Reinlesen, reinspüren und wenn es passt: sich inspirieren lassen!

Der Juni: Brachet, Rosenmond und feuriger Johanni
Auch wenn der Juni schon vorbei ist: Seine Energie schwingt ja noch ein bisschen in den nächsten Monat mit hinein und beim Nachlesen wird einem vielleicht das eine oder andere klarer, was da so passiert ist.

Gleichfalls zum Nachlesen: 
Die heiligen Tage der Sommermonate: Feiertage im Mai und Juni

Der Juli: Heuert, bärig und sehr heiss
Der Juli ist ein kaiserlicher Monat – das sagt uns schon sein Name, den er einem Cäsaren verdankt (man darf raten, welcher da gemeint sein kann ;-) Doch auch sonst hat man nun Chancen auf kaiserliche Momente. Zum Beispiel wenn das erhoffte Kaiserwetter sich sommerlichst zeigt und man – wie einst der alte Kaiser – auf Sommerfrische fahren kann.

Der August: Sichelmond, mit Sternschnuppen und Himmelfahrt
Für mich ist der August der Monat der Sonnenblumen. Bei uns stehen sie in dieser Zeit in voller Blüte und es ist jedesmal wunderschön anzusehen, wenn man an so einem voll erblühten, sonnengelbem Feld vorbeifährt. Daneben finden sich nun aber auch schon die abgeernteten Getreidefelder – die Erntezeit beginnt.

Mariä Himmelfahrt, die Kräuterweihe und der Frauendreißiger
In diesem Artikel stelle ich euch das Frauenfest Mariä Himmelfahrt, die Kräuterweihe und den Frauendreißiger im Detail vor.

Lammas – Lughnasad – Kräuterweihe: das Schnitterfest
Anfang August, genauer gesagt am 1./2.08., ist Lammas – auch als Lughnasad (Fest des Lugh) oder neuer als Kräuterweihe bekannt. Eines der vier Mondfeste im Jahreskreis, im Lauf des Rades ist es das siebente Fest. Hier gehts zu den Infos rund um dieses Jahreskreisfest.

Der September: Scheiding, Erntedank und Almabtrieb
Mit dem September beginnt der Herbst (meteorologisch, astronomisch und phänologisch), die Schule startet  wieder und generell fängt nun geschäftsmäßig für viele die hektischste Zeit an.
In früheren Zeiten hingegen läutete der September den Beginn der ruhigeren Jahreszeit ein. Allerdings noch mit sehr intensiven Arbeitstagen, denn es war und ist ja nach wie vor Erntezeit. In der zweiten Monatshälfte ist dann die Herbst-Tag und Nachtgleiche und das letzte Fest im Jahreskreis: Erntedank.

Weitere Links und Infos gibt es in meinem Newsletter vom Juli. Bis September pausieren meine KKP-News nun. Bitte auch um Verständnis, wenn es im Blog und auf meiner Facebook-Seite ein wenig ruhiger zu geht. Beiträge werden eher kleiner, selten und wenn dann sehr spontan erscheinen.

Es (=ich) braucht grad eine ruhige Reifezeit und im Herbst lesen wir uns dann wieder – mit neuer Kraft, einer schönen Ernte und spannenden Ideen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.