Kategorie: Niederösterreich Süd

Zitat: Es gibt kein Verbot…

ahninnenbaumzweierwiese

„Es gibt kein Verbot für alte Weiber, auf Bäume zu klettern.“ Astrid Lindgren Dieser mystisch-schöne Ahninnenbaum – wie ich ihn nenne – steht nahe der Zweierwiese (Malleiten), zwischen Bad Fischau-Brunn… Weiterlesen

St. Peter am Moos – die Pfarrkirche von Muthmannsdorf

img_0700

Hohe, alte Bäume, die leise flüstern. Alte Mauern, die viel Geschichte und unzählige Geschichten gespeichert haben. Wuchernder Efeu und stille Sitzbänke. Ein mittig angeordneter Kirchturm mit einem goldenen Hahn. Ein… Weiterlesen

Parkzauber im Laxenburger Schlosspark: Bäume, Wasser, Stein und Wiesen

Laxenburg 110515 011

Die einen lieben ihn und schwärmen von seinen Bäumen, den Schlössern, den weiten Wiesen, Bächen und dem Teich. Die anderen hassen ihn und schildern traumatische Erlebnisse auf überfüllten Spielplätzen, Menschenmassen… Weiterlesen

Gastbeitrag: Burgruine Merkenstein

MerkensteinHeader

Nach längerer Zeit gibt es nun wieder einen Gastbeitrag und ich freue mich sehr, hier einen Kraftplatz vorstellen zu können, von dem ich selbst schon viel gehört habe, der sich… Weiterlesen

Herbstzauber im MILAK Park

MILAK Park Herbst 2013 018

Manche Kraftplätze befinden sich auf hohen Bergen, in tiefen Höhlen und weit weg von menschlicher Siedlung. Andere sind mitten drin, in den Städten, gleich neben der Straße, umgeben von Mauern… Weiterlesen

Gießhübler Löwenkopf

20130817-062908.jpg

Beim Sommerspaziergang am Gießhübel ist mir dieser steinerne Löwinnenkopf „über den Weg gelaufen“. Es braucht vielleicht ein, zwei Blicke um die schlafende Löwin im Stein zu entdecken. Aber dann schleicht… Weiterlesen

Karnitschstüberl – Mysterium mit der schönsten Fernsicht

Karnitschstüberl Juli12 417

Über dem Tal der Neuen Welt erhebt sich die Hohe Wand und schon von weitem sieht man, ziemlich mittig und direkt in der Felswand gelegen, das Karnitschstüberl, dass sich als… Weiterlesen

Die Klamm, der Bach und Marias Tritt: Johannesbachklamm

Marientritt in der Johannesbachklamm

Ich bin in Urschendorf (St.Egyden) aufgewachsen, nur zwei Ortschaften von Würflach entfernt, und die dortige Johannisbachklamm zählte in meiner Kindheit zu den sommerlichen Fixpunkten. Für uns Kinder war es herrlich… Weiterlesen