Jahreskreis

Der Jahreskreis ist der natürliche Kalender, nach dem wir leben … oder besser gesagt: leben sollten. 12 Monate, 4 Jahreszeiten, 8 Jahreskreisfeste – davon vier Sonnen- und vier Mondfeste: das sind die Speichen im Rad des Jahres, dass sich seit unendlichen Zeiten unverändert dreht und auf dem alle unsere Kulturen ihre Feste, Kulte und Rituale aufgebaut haben. Sowohl im energetisch-spirituellen Sinn, als auch die Regelungen, die die kommunale Organisation der Gemeinschaft betreffen. Ich sammle hier meine Infos, Fundstücke und Recherchen rund um das Jahreskreis-Thema. Die Reihenfolge entspricht dem Datum der Publikation und geht nicht nach alphabetischen Richtlinien. Zur besseren Übersicht sind die Beiträge in Kategorien eingeteilt.

  • Langsamkeitzeit 6 - Herbstgedanken: Langsamkeitzeit
    Jahreskreis

    Herbstgedanken: Langsamkeitzeit

    Dieser Text ist zuerst auf der KKP Facebook-Seite erschienen. Ich wollte ihn aber dann doch für „länger“ aufheben und darum ist er nun auch in den Blog gewandert. Ein Oktober, der sich als Sommermonat verkleidet. Zu wenig Regen, zu viel Wärme. Aber dennoch ein Oktober, also Herbst. Der Körper weiß es, die Seele weiß es. Das Gemüt und das Ego…

  • BadAussee Fasching2017 029 - Ausseer Faschingsausklang & willkommen im März
    Jahreskreis,  Jahreskreis-Feste,  Kult & Brauchtum

    Ausseer Faschingsausklang & willkommen im März

    Ich sitze in Bad Mitterndorf, in Sichtweite des Grimming. Heute ist er in Wolken gehüllt, passend zum Aschermittwoch. Und auch, weil es in der Nacht wieder geschneit hat. Was nicht sein sollte, denn gestern, in Bad Aussee, haben die Flinser und die Trommelweiber, zahlreiche Zuschauer und nicht zuletzt meine Freundin und ich den Winter vertrieben. Zumindest haben wir es tapfer…

  • StThomas Dez15 055 - Loslassen statt Verzichten
    Jahreskreis

    Loslassen statt Verzichten

    Kurz nach Imbolc-Lichtmess folgt die Fastenzeit. Ein Dauerbrenner, der jedes Jahr zu Aschermittwoch inflationär auftaucht: Das Verzichten auf bestimmte Dingen, Handlungen, Genuss- und Lebensmittel, mindestens für die Dauer der Fastenzeit. Oft kombiniert mit einer Diät und dem Herausposaunen von mehr Fitness-machen-wollen, Gesünder-Leben, Täglich-Laufen usw. usf. Die meisten dieser Vorhaben haben eine ähnlich lange Lebensdauer wie die vielgepriesenen Neujahrsvorsätze, am Tag…

  • NebelImTal2 - Der Dezember: Weihemond, perchtig und sonnenwendig
    Jahreskreis,  Jahreskreis-Monate

    Der Dezember: Weihemond, perchtig und sonnenwendig

    Kalt soll er sein, Schnee soll er bringen und ansonsten sorgt er für den Kehraus am Jahresende – der Dezember. Bei uns der zwölfte Monat, in frührömischen Zeiten der zehnte, und der Monat, an dessen Ende die Sonne versinkt um aus der Dunkelheit neu wiedergeboren zu werden. Die dunkelste Jahreszeit bringt zwar nicht immer den erhofften Schnee, aber dafür Weihnachtshektik…

  • Prag Sarkatal 2013 027 - Der November: Nebelung, Trauer, Orakel und die Anderswelt
    Jahreskreis,  Jahreskreis-Monate

    Der November: Nebelung, Trauer, Orakel und die Anderswelt

    So bunt der Oktober ist, so grau ist der November. Eben noch überschüttet einem der Wald mit Blattgold und die Natur schmückt sich in den buntesten Farben. Tags darauf ist alles kahl, leer und die Konturen werden vom Nebel verwischt. Die Stimmung passt, denn nun sollen die Grenzen zur anderen Welt offen sein, leichter passierbar – in beide Richtungen. Mit…

  • haselnusslaub oktober - Der Oktober: Gilbhart, Reifmond, Rosenkranz und Sparschweinschlachten
    Jahreskreis,  Jahreskreis-Monate

    Der Oktober: Gilbhart, Reifmond, Rosenkranz und Sparschweinschlachten

    Der Oktober treibt es kunterbunt, was sich auch in seinen anderen Namen zu Buche schlägt, gibt uns kalt-warm und er ist auch in den meisten Ländern der längste aller Monate. Nämlich dort, wo die Zeitumstellung von Sommer- auf Winterzeit in seiner Kalenderaktivität stattfindet. Damit wird der 31-Tage-Monat um eine ganze Stunde länger und schlägt alle anderen um ganze 60 Minuten.…