Buchtipps für winterliche Genussstunden

WinterlicheBuchtipps18 - Buchtipps für winterliche Genussstunden

Im letzen Jahr war ich nicht nur viel unterwegs (siehe Käsehobel-Challenge ;), ich habe auch viele neue Bücher gefunden. Einige waren mau, einige gut und einige richtig gut. Letztere stelle ich euch hier vor, falls der eine oder die andere auf der Suche nach guter Lektüre rund um Kult und Kraftplätze, Jahreskreis, Rituale und Geomantie ist.

Alle hier vorgestellten Buchtipps und noch viele mehr findet ihr auch auf dieser Seite: Buchempfehlungen.
Neu hinzugekommen ist außerdem die Seite Tipps & Empfehlungen für draußen und drinnenDa stelle ich euch ein paar der Dinge vor, mit denen ich in Wald und Flur unterwegs bin und was man so zum Räuchern braucht.

q? encoding=UTF8&MarketPlace=DE&ASIN=3424630802&ServiceVersion=20070822&ID=AsinImage&WS=1&Format= SL160 &tag=midesign 21 - Buchtipps für winterliche Genussstundenir?t=midesign 21&l=am2&o=3&a=3424630802 - Buchtipps für winterliche GenussstundenDie alte Göttin und ihre Pflanzen

Von Wolf Dieter Storl
Verlag: Kailash
ISBN-13: 978-3424630800
Affiliate Link zu Amazonir?t=midesign 21&l=am2&o=3&a=3424630802 - Buchtipps für winterliche Genussstunden*

Ein weiteres tolles Storl-Buch, dass ich herzlich gerne empfehle. Dieses hier ist nochmal besonders: ein eher unübliches Format, handlich und ausreichend üppig, aber vor allem von der Aufmachung und dem Konzept her leicht und schnell lesbar.

Besonders schön ist der Bezug zwischen Märchen und Pflanzen. Ein weiteres Highlight sind die Illustrationen im Buch und die vielen Zitate, Sprüche, Reime.

Einige der Geschichten und die meisten der Pflanzen, die vorgestellt werden, kannte ich schon aus anderen Büchern. Aber sie hier gesammelt vorzufinden und in dieser Weise erzählt zu bekommen, gab dem ganzen, bereits vorhandenen Wissen, eine neue Qualität.

Ideal für alle, die sich zum ersten Mal mit Pflanzen und Märchen auseinandersetzen wollen. Aber auch empfehlenswert für die, die schon viel wissen und ein handliches, gut zusammengestelltes Kompendium suchen.

Durch die vielen Geschichten und Märchen ist es auch super für Workshops, sowohl mit Erwachsenen, als auch mit Kindern. Und besonders ideal als Winterabendlektüre, vorm Ofen, mit Tee und Keksen ;-)

Tipp: Gibts auch als Hörbuch!ir?t=midesign 21&l=am2&o=3&a=B017WB8GBO - Buchtipps für winterliche Genussstunden*

q? encoding=UTF8&MarketPlace=DE&ASIN=3701202079&ServiceVersion=20070822&ID=AsinImage&WS=1&Format= SL160 &tag=midesign 21 - Buchtipps für winterliche Genussstundenir?t=midesign 21&l=am2&o=3&a=3701202079 - Buchtipps für winterliche GenussstundenKraftorte in der Steiermark

Plätze der Ruhe und Harmonie – Heil- und Energiewege
Von Michael Reidl
Verlag: Styria Regional
ISBN-13: 978-3701202072
Affiliate Link zu Amazon*ir?t=midesign 21&l=am2&o=3&a=3701202079 - Buchtipps für winterliche Genussstunden

Ein besonderes Fundstück, das mir heuer bei unserem Genuss & Geomantie Workshop in der Südsteiermark begegnet ist:Schöne Bilder, kompakte Beschreibungen, inklusive der Anfahrt zu den Orten – ein MUSS für alle, die sich im Raum Steiermark geomantisch betätigen wollen.

85 Kraftorte werden vorgestellt: Quellen, Naturdenkmäler, alte Tempelplätze, Höhlen, Burgen, Schlösser, Kirchen …
Man findet für jede Bandbreite etwas und die Beschreibungen der Orte lassen genug Raum fürs eigene, subjektive Wahrnehmen.

Zu Beginn gibt es auch eine Einführung in das Thema Kraftorte, was der Begriff hier bedeutet und wie man mit diesen Orten in Resonanz gehen kann. Auch einige geomantische Spürübungen sind aufgelistet und beschrieben, ebenso wie eine Einführung in geomantische Begriffe.

Ein gutes Buch für alle, die sich erstmals mit dem Thema auseinandersetzen wollen und ein super Buch für die, die im Raum Steiermark auf geomantische Kraftplatz-Wanderungen gehen möchten.

q? encoding=UTF8&MarketPlace=DE&ASIN=3990253360&ServiceVersion=20070822&ID=AsinImage&WS=1&Format= SL160 &tag=midesign 21 - Buchtipps für winterliche Genussstundenir?t=midesign 21&l=am2&o=3&a=3990253360 - Buchtipps für winterliche GenussstundenDie sieben heiligen Berge von Linz

Geomantisch wandern
Von Veronika Victoria Lamprecht & Wolfgang Strasser
Verlag: Freya
ISBN-13: 978-3990253366
Affiliate Link zu Amazon*ir?t=midesign 21&l=am2&o=3&a=3990253360 - Buchtipps für winterliche Genussstunden

Das Buch kam zeitgleich mit „Das Gaia Prinzip – natürlich erfolgreich“ im Sommer 2018 heraus, das auch von Veronika Lamprecht ist. „Die sieben heiligen Berge von Linz“ hat sie gemeinsam mit Wolfgang Strasser geschrieben. Das Buch liefert einen liebevollen, tief gehenden Blick in deren heimatliche, oberösterreichische Landschaft.
Ich würde sogar so weit gehen, es als geomantischen Liebesroman zu betiteln – man spürt die innige Verbundenheit der beiden AutorInnen zu den vorgestellten Orten in jedem Satz.

Vorne weg gibt es auch hier eine sehr kurze Einführung in geomantisches Wandern, eine Idee für ein Schwellenritual und eine kurze, allgemeine Erklärung wie geomantische Räume „aufgebaut“ sind.

Neben der Berschreibung der Orte und wie man zu ihnen kommt, finden sich auch zahlreiche Märchen, Sagen und Legenden im Buch – und wunderschöne Bilder. Vorschläge für Wandertouren, mit Karten, und persönliche Gedanken runden das kleine, gehaltvolle Buch ab.

Sehr empfehlenswert für alle, die im Raum Linz wohnen und/oder dort auf geomantische Spurensuche gehen wollen!

q? encoding=UTF8&MarketPlace=DE&ASIN=3850686906&ServiceVersion=20070822&ID=AsinImage&WS=1&Format= SL160 &tag=midesign 21 - Buchtipps für winterliche Genussstundenir?t=midesign 21&l=am2&o=3&a=3850686906 - Buchtipps für winterliche GenussstundenKeltisches Totenbuch

Wachen mit den Sterbenden, die Toten auf ihrem Weg begleiten.
Von Phyllida Anam-Aire
Verlag: Ennsthaler
ISBN-13: 978-3850686907
Affiliate Link zu Amazon*ir?t=midesign 21&l=am2&o=3&a=3850686906 - Buchtipps für winterliche Genussstunden

Dieses Buch stand schon länger auf meiner Wunschliste. Heuer hat es sich endlich materialisiert und mir im Südsteirischen ein paar wunderbare Eingebungen geschenkt.

Auch wenn der Titel anderes vermuten lässt: Es ist ein lebensbejahendes Buch. Kernpunkt ist der Umgang mit Tod und Sterben aus Sicht der alten, keltischen Kultur. Dem ist der erste Teil des Buches gewidmet. Im zweiten Teil geht es um den eigenen, persönlichen Umgang mit diesem Prozess. Der dritte Teil widmet sich dem Umgang mit sterbenden Menschen und deren Verwandten. Abschließend finden sich noch Geschichten „aus dem Herzen des Todes“.

Das Buch macht Mut, greift ein großes Tabuthema unserer modernen Gesellschaft auf und man braucht keinen traurigen Anlass, um vom Inhalt zu profitieren. Das Kernthema ist der Begleitung von Sterbenden gewidmet – mit allem, was dazu gehört. Es finden sich somit auch zahlreiche Ritualvorschläge darin.

Ein sanftes und dennoch sehr starkes Buch, mit einem Thema, das jeden von uns irgendwann betrifft.

q? encoding=UTF8&MarketPlace=DE&ASIN=3903090484&ServiceVersion=20070822&ID=AsinImage&WS=1&Format= SL160 &tag=midesign 21 - Buchtipps für winterliche Genussstundenir?t=midesign 21&l=am2&o=3&a=3903090484 - Buchtipps für winterliche GenussstundenRauhnächte – Das Koch-Lesebuch

Alte Küchenweisheiten und wärmende Gerschichten für winterliche Zwischenmahlzeiten
Von Isabella Farkasch
Verlag: Goldegg Verlag
ISBN-13: 978-3903090484
Affiliate Link zu Amazon*ir?t=midesign 21&l=am2&o=3&a=3903090484 - Buchtipps für winterliche Genussstunden

Dieses Buch habe ich seit Jänner bei mir liegen und das ganze Jahr habe ich darauf gewartet, es in dieser Wintersaison Stück für Stück zu genießen.

Ich liebe diese Kombination aus Geschichten und Rezepten! Man erfährt geschichtliche Hintergründe und wo unsere traditionellen Weihnachtsköstlichkeiten ihren Ursprung haben. Zum Beispiel das die Elisenlebkuchen eigentlich als Krankenkost für ein Kind von einem Lebküchler erfunden wurden. Die Gewürze waren genau auf das zarte Mädchen, dem diese Lebkuchen den Namen verdanken, abgestimmt.

Mit diesem Buch kann man sich durch die ganze Weihnachtszeit kochen und lesen, die Rezepte bereichern die Zeit bis zur letzten Rauhnacht, am 5. Jänner, und die Geschichten liefern die passende Stimmung dazu.

Ein Genusslesebuch und vielleicht mal eine etwas andere Version eines Adventkalenders?

q? encoding=UTF8&MarketPlace=DE&ASIN=3905881535&ServiceVersion=20070822&ID=AsinImage&WS=1&Format= SL160 &tag=midesign 21 - Buchtipps für winterliche Genussstundenir?t=midesign 21&l=am2&o=3&a=3905881535 - Buchtipps für winterliche GenussstundenVom Zauber der Naturmystik

… und der Dringlichkeit, dem Leben zu dienen.
Von Ursula und David Seghezzi
Verlag: van Eck Verlag
ISBN-13: 978-3905881530
Affiliate Link zu Amazon*ir?t=midesign 21&l=am2&o=3&a=3905881535 - Buchtipps für winterliche Genussstunden

Dieses Buch hat mich im April 2018 in Innsbruck gefunden – bei der Ritualtagung. Das waren ein sehr besondere Tage, an die ich mich noch immer sehr gerne erinnere. Das Buch ist auch mein zweites von Ursula Seghezzi. Es beschreibt sehr ausführlich, umfangreich und tiefgehend unsere Kulturgeschichte und Entwicklung, und warum es wichtig ist, dass wir uns wieder an die Verbindung zum natürlichen Rhythmus erinnern und diese Verbindung leben und stärken.

Die Liebe zur Natur, zu unserer Mutter Erde, schwingt in jedem Kapitel mit. Der „erhobene Zeigefinger“ wird vermieden, statt dessen werden Fakten und Hintergründe geliefert, sowie angenehm nachvollziehbare philosophische Inputs.

Auch hier finden sich zahlreiche Tipps, Impulse und Empfehlungen für Rituale. Der Jahreskreis wird ausführlich vorgestellt und auch es gibt viele Geschichten, Metaphern und Erzählungen, die verhindern, dass das ganze zu trocken wird.

Ein sehr empfehlenswertes Buch für alle, die sich für Geschichte, Rituale und den Jahreskreis interessieren und eine stimmige Anleitung suchen, um die eigene Verbindung zum natürlichen Kreislauf stärken zu können.

q? encoding=UTF8&MarketPlace=DE&ASIN=3853262716&ServiceVersion=20070822&ID=AsinImage&WS=1&Format= SL160 &tag=midesign 21 - Buchtipps für winterliche Genussstundenir?t=midesign 21&l=am2&o=3&a=3853262716 - Buchtipps für winterliche GenussstundenWunder.Orte – Zauber.Zeichen

Sagenwege durch Wien
Von Reingard Witzmann
Verlag: Residenz
ISBN-13: 978-3853262719
Affiliate Link zu Amazon*ir?t=midesign 21&l=am2&o=3&a=3853262716 - Buchtipps für winterliche Genussstunden

Dieses Buch habe ich nur noch antiquarisch entdeckt – es ist die Suche auf jeden Fall wert. Sagenbücher waren nach den Märchen mein allererster Kontakt zur Geschichte und ich liebe diese Erzählungen bis heute. Man kann daraus soviel über einen Ort und seine Geschichte erfahren!

In diesem Buch werden die gängigen Wiener Sagen durch weniger bekannte ergänzt und zu Stadtspaziergängen kombiniert. So kann man sich die Orte erwandern und zugleich erlesen. Neben den Sagen finden sich auch viele historische Hintergründe zu den vorgestellten Plätzen.

An sich ein Jugendbuch, ab 8-10 Jahren geeignet, aber meiner Meinung nach auch ideal für Erwachsene, die sich der Geschichte Wiens von einer anderen Seite nähern wollen und einen guten Einblick in die mystische Sagenwelt dieser spannenden Stadt bekommen möchten.

q? encoding=UTF8&MarketPlace=DE&ASIN=393972288X&ServiceVersion=20070822&ID=AsinImage&WS=1&Format= SL160 &tag=midesign 21 - Buchtipps für winterliche Genussstundenir?t=midesign 21&l=am2&o=3&a=393972288X - Buchtipps für winterliche GenussstundenKleine Keltenkunde

Von Claus Krämer
Verlag: Regionalia Verlag
ISBN-13: 978-3939722885
Affiliate Link zu Amazon*ir?t=midesign 21&l=am2&o=3&a=393972288X - Buchtipps für winterliche Genussstunden

Ein weiteres Buch, dass mir heuer im Südsteirischen „über den Weg gelaufen“ ist. Klein, fein, kompakt und günstig ist es ein gutes und vor allem sehr handliches Lexikon. Beginnend mit einer Zeittafel wird die keltische Geschichte, eine Vielzahl an Symbolen, bekannte keltische Mythen und Persönlichkeiten, die Kultur und die Sichtweise der Menschen bis hin zu den Göttern kurz vorgestellt. Das Buch basiert auf den aktuellen, wissenschaftlich bekannten Fakten, die durch die klassische, antike Lektüre ergänzt werden.

Es liefert somit eine gute Basis, anhand derer man sich ein Bild über die keltische Kultur machen kann. Das diese naturgemäß von denen gefärbt ist, die (speziell in der Antike) über sie erzählten, muss einem allerdings auch klar sein.

Gutes und übersichtliches Geschichtsbuch, ideal um einen ausführlichen Überblick zu erhalten und super zum Nachschlagen (weil auch Wikipedia nicht immer alles weiß ;)

Englische Bücher

Auf meiner dreiwöchigen Irland-England Reise sind mir natürlich auch ein paar englische Bücher begegnet, die unbedingt mit mir weiter reisen wollten.

Hier vier herzliche Empfehlungen:

q? encoding=UTF8&MarketPlace=DE&ASIN=1847172814&ServiceVersion=20070822&ID=AsinImage&WS=1&Format= SL160 &tag=midesign 21 - Buchtipps für winterliche Genussstundenir?t=midesign 21&l=am2&o=3&a=1847172814 - Buchtipps für winterliche GenussstundenOld Ways Old Secrets

Pagan Ireland – Myth, Landscape, Tradition
Von Joe Kerrigan
Verlag: O’Brien Press Ltd
ISBN-13: 978-1847172815
Affiliate Link zu Amazon*ir?t=midesign 21&l=am2&o=3&a=1847172814 - Buchtipps für winterliche Genussstunden

Die irische Mythologie ist anderes als unsere. Es gibt kein Äquivalent für die Hölle oder das teuflisch Böse. Auch sind ihre Helden und Heldinnen ebenso wie die Göttergestalten teilweise sehr schwer begreifbar für uns. Manchmal kommen mir die Geschichten vor als würden sie aus dem indischen Raum stammen.
In diesem Buch habe ich erstmals eine für mich besser verständliche Aufbereitung der irischen Mythologie und Geschichte gefunden.

Auch hier werden besondere Plätze, Kraftorte und Kultstätten, vorgestellt und mit den dazu passenden Geschichten ergänzt.

Wer vor hat nach Irland zu reisen und sich abseits der touristischen Infos über das Land und seine faszinierende Historie zu informieren, der findet hier nicht nur sehr besondere Plätze, sondern bekommt auch einen guten, gehaltvollen Einblick in die irische Mythologie und das besondere Wesen dieses Landes.

q? encoding=UTF8&MarketPlace=DE&ASIN=1872983235&ServiceVersion=20070822&ID=AsinImage&WS=1&Format= SL160 &tag=midesign 21 - Buchtipps für winterliche Genussstundenir?t=midesign 21&l=am2&o=3&a=1872983235 - Buchtipps für winterliche GenussstundenThe Ancient British Goddess

Goddess Myths, Legends, Sacred Sites & Present Revelation
Von Kathy Jones
Verlag: Ariadne Publications
ISBN-13: 978-1872983233
Affiliate Link zu Amazon*ir?t=midesign 21&l=am2&o=3&a=1872983235 - Buchtipps für winterliche Genussstunden

Das wäre die britische Version des vorherigen Buches: Die faszinierende Welt der weiblichen Göttinnen im Raum Britanniens, im Jahreskreis vorgestellt, mit zahlreichen Infos rund um Rituale, heilige Stätten und Besonderheiten.

Neben vielen Fotos (s/w) gibt es auch viele moderne Göttinnen-Darstellungen, von unterschiedlichen KünstlerInnen, die versucht haben, die unzähligen Aspekte der mythischen Figuren einzufangen.
Besonders intensiv wird die Gegend in und um Glastonbury vorgestellt.

Wer sich auf eine mythologisch-historisch-weibliche Reise durch die englische Landschaft begeben will, der findet in diesem Buch eine Vielzahl an passenden Infos und bekommt einen guten Einblick in die „Glastonbury“-Goddess-Thematik.

Tipp: Ich habe es direkt in Glastonbury, bei einem lokalen Buchladen gekauft. Da bekommt man es neu und zum alten Preis. Alternativ ist es via Internet auch gebraucht günstig erhältlich.

q? encoding=UTF8&MarketPlace=DE&ASIN=0143791370&ServiceVersion=20070822&ID=AsinImage&WS=1&Format= SL160 &tag=midesign 21 - Buchtipps für winterliche Genussstundenir?t=midesign 21&l=am2&o=3&a=0143791370 - Buchtipps für winterliche GenussstundenA Zero Waste Life in thirty Days

Von Anita Vandyke
Verlag: PENGUIN AUSTRALIA
ISBN-13: 978-0143791379
Erhältlich bei Penguin Books
Oder bei Amazon vorbestellen (Affiliate Link*)ir?t=midesign 21&l=am2&o=3&a=0143791370 - Buchtipps für winterliche Genussstunden

Dieses Buch ist mir zuerst auf Instagram begegnet und ich habe lange überlegt, ob ich es mir schenken will. Es ist mein jüngster Buchzugang, gerade mal ein paar Tage bei mir, und es hat eine weite Reise hinter sich – es kommt aus Australien (weil ich nicht warten wollte, bis es in ein paar Monaten bei uns erhältlich ist und das E-Book noch nicht raus war – shame on me, der ökologische Abdruck dieses Buches ist bei mir somit leider nicht optimal. Macht es besser!).

Das Thema Zero Waste interessiert mich schon länger, es ist auch ein sehr aktuelles, um nicht zu sagen „modernes“ Thema unserer Zeit. Ich habe hier schon einmal ein Buch zu diesem Thema vorgestellt.

Bei dem Buch von Anita Vandyke hat mich vor allem die 30-Tage-Anleitung angesprochen. Ich gestehe aber, dass ich noch nicht damit begonnen habe. Einiges, was in dem Buch angesprochen und empfohlen wird, mache ich bereits seit einiger Zeit. Alles wird sich für mich vermutlich auch nicht 1:1 umsetzen lassen.

Aber es geht um den Kern der Sache, dass man sich grundlegend mit diesem Thema auseinander setzt und erkennt, dass man es selbst in der Hand hat, da etwas zu ändern. Jeder einzelne Schritt zählt, auch wenn er noch so klein ist – und diese Botschaft war noch nie so wichtig wie jetzt.

Mir gefällt die Idee, sich 30 Tage mit einer Bewusstwerdung rund um Müll und Müllvermeidung auseinander zu setzen und so neue Gewohnheiten in den Alltag zu integrieren. Das schön aufbereitete Buch macht es einem leicht. Rezepte für schnelle, simple Kosmetika und Putzmittel sind ebenso darin enthalten, wie überraschend einfache Tipps und Tricks, um sich den Alltag zu vereinfachen.

Auch das mentale Entrümpeln wird thematisiert und man bekommt gute Hilfestellung, wie man alles Schritt für Schritt um- und durchsetzt.

Es ist das ideale Zero-Waste-Einsteigerbuch für alle, die endlich aufhören wollen nur darüber zu reden und anfangen möchten, es umzusetzten.

q? encoding=UTF8&MarketPlace=DE&ASIN=1452142688&ServiceVersion=20070822&ID=AsinImage&WS=1&Format= SL160 &tag=midesign 21 - Buchtipps für winterliche Genussstundenir?t=midesign 21&l=am2&o=3&a=1452142688 - Buchtipps für winterliche GenussstundenHow to be a Wildflower

A field guide by Katy Daisy
Verlag: Abrams & Chronicle Books
ISBN-13: 978-1452142685
Affiliate Link zu Amazon*ir?t=midesign 21&l=am2&o=3&a=1452142688 - Buchtipps für winterliche Genussstunden

Ein Buch zum Träume, Meditieren, Staunen … und ein Buch für NichtleserInnen, denn es ist eher ein Bilderbuch für Erwachsene und große Kinder.

Mit bezaubernden, fast durchwegs handgeschriebenen Texte und entzückenden Grafiken. Es ist kein Lesebuch, sondern mehr wie ein mittelalterliches Stundenbuch, wo man sich lange in die einzelnen Darstellungen vertiefen kann, ins Nachdenken kommt, die Inspiration erwachen spürt …

Eine Tasse Tee, ein paar Kekse und dieses Buch – die ideale Mischung zum Träumen, Gedanken wandern lassen, der Phantasie Raum geben zum Durchatmen.

Ein Buch für alle.

*Affiliate Link via Amazon:
Der Amazon-Link ist als Info gedacht bzw. wenn jemand über diesen Link bestellt, erhalte ich eine kleine Provision. Wenn ihr die Bücher im Buchhandel kauft, dann freut sich der über eure Unterstützung und das ist auch sehr fein. Die Kosten sind die gleichen und man unterstützt den lokalen Handel. Viele der Bücher sind auch direkt beim jeweiligen Verlag erhältlich und manche nur noch antiquarisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.